Häufig gestellte Fragen

Schon von Weitem sieht man das imposante Erscheinungsbild der Basilika in der Brabanter Landschaft. Aber wenn Sie näher kommen, sehen Sie erst richtig wie imposant die Basilika ist. Mit einer Länge von 81 Metern, einer Breite von 55 Metern und einer Höhe von 63 Metern, ist die Basilika eine maßstabsgetreue Kopie des Petersdoms in Rom. Das ist hoch, aber längst nicht zo hoch wie des Petersdoms in Rom. Dessem Kuppel geht bis 132,5 Meter Höhe.

Die Basilika von Oudenbosch gibt es schon seit einigen Jahren. Pfarrer Hellemons ordnete 1864 den Bau der Basilika an. Der Bau begann im Jahr 1865. Im Jahr 1880 wurde die Basilika tatsächlich fertiggestellt, zumindest das Hauptgebäude. Die Fassade wurde erst 1892 von Ir. van Swaay vollendet. Für eine ausführlichere Geschichte der Basilika, klicken Sie hier.

Das Wort Basilika ist vom lateinischen "Basilica" abgeleitet. Dieses Wort bedeutet "königliches Gebäude" nach dem altgriechischen Wort "basileus". Eine Basilika wurde anfangs hauptsächlich als Markthalle, Börsengebäude und Gerichtssaal genutzt. Dies machte die Basilika zu einem der wichtigsten Gebäude der Stadt.

Der Bautyp stand später als Vorbild für die moderne Kirchenarchitektur. An das ursprüngliche Gebäude wurde eine Apsis angebaut, ein halbrunder Anbau an der Ostseite, wo der Hauptaltar steht.

Nicht jede Kirche ist eine Basilika. In der katholischen Kirche ist der Begriff basilica maior für die 4 Papstkirchen in Rom, auch Basilica Pontificia genannt, reserviert. Darüber hinaus gibt es weltweit Kirchen mit dem Ehrentitel basilica minor, darunter 26 Kirchen in den Niederlanden, 28 in Belgien und 35 in Deutschland.

Davon sind 4 ‘Basilica Maior’, diese befinden sich Alle in Rom. Es sind:

  • Sankt Petersdom, Rom
  • Lateranbasilika, Rom
  • Groß Sankt Marien, Rom
  • Sankt Paul vor den Mauern, Rom

 

Darüber hinaus gibt es viele weitere Basiliken, diese tragen den Titel Basilica Minor. Die Basilika von Oudenbosch ist die zweite Kirche in den Niederlanden, die den Ehrentitel erhielt, nach der Basilika von Sittard im Jahr 1883.

Alle Basilikas der Niederlanden:

  • Basiliek van O.L.V van het Heilig Hart, Sittard
  • Basiliek van de H.H. Agatha en Barbara, Oudenbosch
  • Sint-Janskathedraal, ’s Hertogenbosch
  • Sint-Willibrordusbasiliek, Hulst
  • Basiliek van O.L.V Tenhemelopneming, Maastricht
  • Sint-Jansbasiliek, Laren
  • Basiliek van het Heilig Sacrament, Meerssen
  • Kathedrale Basiliek, Sint Bavo, Haarlem
  • Sint-Plechelmusbasiliek, Oldenzaal
  • Basiliek van de H.H. Wiro, Plechelmus en Otgerus, Sint Odilliënberg
  • Sint-Nicolaasbasiliek, IJsselstein
  • Sint-Jansbasiliek, Oosterhout
  • Sint-Servaasbasiliek, Maastricht
  • Sint-Liduinabasiliek, Schiedam
  • Basiliek van de Heilige Kruisverheffing, Raalte
  • Sint-Lambertusbasiliek, Hengelo
  • Basiliek van O.L.V. ten Hemelopneming, Zwolle
  • Sint-Petrusbasiliek, Boxmeer
  • Sint-Pancratiusbasiliek, Tubbergen
  • Sint-Amelbergabasiliek, Susteren
  • Sint-Gregoriusbasiliek, Almelo
  • Sint-Petrusbasiliek, Boxtel
  • Basiliek van de Heilige Nicolaas, Amsterdam
  • Sint-Petrusbasiliek, Oirschot
  • Sint-Calixtusbasiliek, Groenlo
  • Sint-Franciscusbasiliek, Bolsward
  • Sint-Martinusbasiliek, Venlo

Der Titel Basilika oder Basilica Minor kann einer Kirche aus verschiedenen Gründen verliehen werden: weil die Kirche das Zentrum einer Andacht oder Wallfahrt ist, eine besondere Reliquie beherbergt oder die Kirche von historischer Bedeutung ist.

Bekannte Basiliken sind zum Beispiel die Segrada Familia in Barcelona, die Santa Croce in Florenz, die Notre Dame und Sacré Coeur in Paris und die Basiliken in Lourdes.

 

De Basiliek is dagelijks geopendIm Falle einer Beerdigung oder einer besonderen Messe oder Feier kann der Zugang zur Basilika für einen kurzen Zeitraum (in der Regel eine Stunde) eingeschränkt werden. Anschließend können Sie die Krypta mit dem Museum und dem Souvenirshop besuchen (während der Nachmittagsöffnung).

Ja, die Basilika ist für Behinderte zugänglich. Für Rollstühle und andere Hilfsmittel gibt es einen stufenlosen Eingang an der Vorderseite. Wenn Sie die Toiletten benutzen wollen, können Sie (nach draußen) in die Krypta gehen, wo sich das Museum und der Shop befinden.

Ja, Sie können die Kuppel der Basilika von Oudenbosch besuchen. Auf der linken Seite der Basilika befindet sich eine Tür in einer Säule. Dieser führt über 144 Stufen zum Rundgang durch die Kuppel. Der Eintritt in die Kuppel kostet 0,50 € pro Person und kann nur bar bezahlt werden.

Die kirchliche Trauung in der Basilika von Oudenbosch wird von der Bernardusgemeinde in Oudenbosch organisiert.Bei Fragen zum Heiraten in der Basilika wenden Sie sich bitte an die Pfarrei.

Eine standesamtliche Trauung in der Basilika von Oudenbosch ist nicht möglich. Alle offiziellen Hochzeitslocations in Halderberge finden Sie auf der Website der Gemeinde.

Ja, das ist möglich. Auf der Website der Bernardusgemeinde finden Sie weitere Informationen zur Taufe.

 

Ja und nein. Die Basilika ist eine Verschmelzung von zwei maßstabsgetreuen Kopien. Das Kirchenschiff ist eine maßstabsgetreue Kopie von St. Peter in Rom. Die Front bzw. die Fassade ist eine verkleinerte Kopie der Front der Lateranbasilika in Rom.

Sie können alles darüber in der Rubrik “Geschichte” und in den “Geschichten über die Basilika” lesen.

In und bei Oudenbosch gibt es mehrere Hotels und Campingplätze. Innerhalb der Gemeinde Halderberge gibt es 2 Hotels: Hotel Bovendonk und Hotel de Reiskoffer. Für andere Unterkünfte wenden Sie sich bitte an Visit Halderberge.

Abgesehen von der Basilika gibt es in der Umgebung noch viel mehr zu sehen und zu tun. Im Zentrum von Oudenbosch finden Sie z.B. den Botanischen Garten des Arboretums, das Internat für Jungen in St. Louis und verschiedene Museen. Diese befinden sich alle entlang des Parelpad, einem Spaziergang entlang der Highlights von Oudenbosch. Die Region ist ideal zum Radfahren und Wandern. Informationen zu allen touristischen Aktivitäten finden Sie auf der Website Visit Halderberge.